Kriminalstatistik 02/2016

Untersuchungen belegen die unverändert hohe Aggressions‑ und Gewaltbereitschaft gegenüber den Einsatzkräften des täglichen Dienstes. Aus Fürsorgeaspekten ist es dringend geboten, Maßnahmen zur Verbesserung der Eigensicherung ständig zu prüfen und fortzuschreiben. Die Polizeien in Deutschland haben bisher kaum Erfahrungen mit dem Einsatz von Körperkameras. Nach Hessen setzen die Polizei in Hamburg und Rheinland‑Pfalz Körperkameras im Rahmen von Pilotprojekten ein, weitere Länder prüfen derzeit mögliche Einsatzfelder.

Bisherige Erfahrungen deuten darauf hin, dass Körperkameras durchaus ein ergänzendes Einsatzmittel sein können, um die Gewalt gegen die Polizei zu reduzieren. Ob die „neue Technik“ die hohen Erwartungen erfüllen kann, werden weitere Erfahrungsberichte sowie sozial‑ und rechts‑ wissenschaftliche Forschung zur mobilen Videoüberwachung zeigen müssen.



Dateien